David B. Dennis & John Woitkowitz: Data Literacy and Digital Methods: Encoding Historical Sources with TEI/XML in the Classroom

This presentation discusses the “Exploring History and Digital Methods”-initiative and the experiences obtained from teaching data literacy and digital methods in the classroom. “Exploring History and Digital Methods” connects Dean College’s student body with the Staatsbibliothek zu Berlin’s expertise in historical research, digital methods and the library’s unique historical collections.

„David B. Dennis & John Woitkowitz: Data Literacy and Digital Methods: Encoding Historical Sources with TEI/XML in the Classroom“ weiterlesen

Christina Antenhofer, Christoph Kühberger: „Digital Humanities in den Geschichtswissenschaften“? Ein Lehrbuchprojekt zwischen praxisorientierter Pragmatik, thematischer Erweiterung und disziplinärer Innovation

Die Nutzung von Computern und digitalen Methoden in den Geschichtswissenschaften ist nicht neu. Bereits Werke vom Ende des vorigen Jahrhunderts verweisen in der theoretischen Diskussion auf den Einsatz modernster Technik in der Geschichtswissenschaft. Mit dem Label „Digital Humanities“ wurde jedoch in den letzten Jahrzehnten eine vielfältige und heterogene Diskussion der geschichtswissenschaftlich arbeitenden Fächer gebündelt. Auf diese Weise kamen technische Anwendungsbereiche, KI-gestützte Formate und digitale Auswertungsstrategien in den Fokus. Immer stärker wurden dabei auch die fachspezifischen Bedürfnisse der Geschichtswissenschaften, wie sie allen voran etwa bei der Transkription und Edition von schriftlichen Quellen zum Einsatz kamen, professionalisiert.

„Christina Antenhofer, Christoph Kühberger: „Digital Humanities in den Geschichtswissenschaften“? Ein Lehrbuchprojekt zwischen praxisorientierter Pragmatik, thematischer Erweiterung und disziplinärer Innovation“ weiterlesen

Austausch zum Thema Data Literacy: Twitterdaten in Forschung und Lehre

Data Literacy ist ein Thema, das an deutschen Universitäten insbesondere in der Lehre stark diskutiert und auch in Zukunft weiterhin zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. So befasst sich etwa das Projekt BiLinked an der Universität Bielefeld mit dieser Thematik und hat zum Austausch Dr. Martin Dröge zu einer gemeinsamen Sitzung eingeladen. In diesem Rahmen stellte dieser den Projektmitarbeiter:innen am Beispiel der Verwendung des Hashtags ‚Wutbürger‘ vor, wie mit Twitterdaten gearbeitet werden kann.

„Austausch zum Thema Data Literacy: Twitterdaten in Forschung und Lehre“ weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search