Digital History Tagung 2023

Digitale Methoden in der geschichtswissenschaftlichen Praxis
Fachliche Transformationen und ihre
epistemologischen Konsequenzen

Dies ist die zweite Tagung einer Konferenzreihe, die künftig alle zwei Jahre von der AG Digitale Geschichtswissenschaft im VHD mit wechselnden Veranstaltungsorten ausgerichtet wird. Die erste Tagung fand 2021 virtuell in Göttingen statt und legte den Fokus allgemein auf einen Überblick über die Konzepte, Methoden und Kritiken digitaler Geschichtswissenschaft. Die Ergebnisse der Tagung sind im Tagungsband “Digital History” nachzulesen. 

In dieser zweiten Ausgabe, die von der Professur für Digital History an der HU Berlin organisiert wird, soll es nun konkret um digitale Methoden in den Geschichstswissenschaften und deren Konsequenzen gehen. An konkreten Beispielen aus der Praxis soll dabei danach gefragt werden, wie diese die Prozesse der historischen Wissensproduktion und damit letztlich auch unser Fach selbst verändern. Die Tagung soll aber zugleich auch für alle Digitalhistoriker:innen und Interessierten einen Ort bereitstellen, um sich zu treffen, sich auszutauschen und gemeinsam zu diskutieren und zu lernen – und somit die Digital History ein Stück weiterzuentwickeln.

Das lokale Organisationsteam, bestehend aus Torsten Hiltmann, Melanie Althage, Martin Dröge und Claudia Prinz, freut sich auf vielfältige Beiträge und spannende Diskussionen und steht für etwaige Fragen zur Tagung unter der Email digitalhistory.2023[at]hu-berlin.de gern zur Verfügung.

Programm

Die Tagung beginnt am Mittwoch, 24.5.2023 am frühen Nachmittag und  endet am Freitag, 26.5.2023. Für Mittwochabend ist eine Keynote geplant.

Im Vorfeld finden ab Dienstag, 23.5.2023, Pre-Conference-Workshops statt, die jeweils für einen halben Tag angesetzt sind und sich mit dem Einsatz digitaler Methoden in der Praxis befassen. Eine Studierendenkonferenz ist für Mittwochvormittag, 24.5.2023, vorgesehen.

Statt eines Konferenzdinners gibt es am Donnerstagabend eine gemeinsame Bootstour auf der Spree. 

Einreichung von Beiträgen

Die Einreichung von Beiträgen ist ab dem 1.12.2022 über diesen Link via ConfTool möglich. Hier geht es zu den verschiedenen Calls: 

Veranstaltungsort

Pre-Conference Workshops:

File:Ehrenhof und Lehrgebäude der Veterinärmedizinischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin.JPG
CC-BY-SA, by Kvikk

Ehemaligen Tierarzneischule Berlin
Luisenstraße 56
10117 Berlin

Tagung:

File:Mitte Planckstraße Jacob-und Wilhelm-Grimm-Zentrum-001.JPG
CC-BY-SA by Fridolin Freudenfett
Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums
Geschwister-Scholl-Straße 1/3
10117 Berlin

Der Tagungsort liegt im Herzen von Berlin in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Friedrichstraße. Die Tagung wird zudem über einen Live-Stream übertragen.

Anmeldung zur Tagung

Eine Anmeldung zur Tagung ist ab dem 1.12.2022 über diesen Link via ConfTool möglich.


Kontakt:

E-Mail:
digitalhistory.2023[at]hu-berlin.de

Twitter: @digigw
Hashtag: #DigHis23


Organisation:

Logo Digital History an der HU Berlin

Mit Unterstützung von:

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search